Lade...
Covid-19:
3G-Regelung beachten!

Aktuelles

Ab dem 20. August 2021 gilt auch bei uns die 3G-Regelung (geimpft, getestet, genesen)

19. August 2021

Die Vorgaben für unsere Praxis haben sich geändert. Ab dem 20. August dürfen wir Sie nur noch behandeln, wenn Sie entweder geimpft, getestet oder genesen sind und dieses nachweisen können. Ebenfalls muss weiterhin eine FFP2-Maske beim Aufenthalt in der Praxis und während der Behandlung getragen werden. Nähere Informationen zur neuen Corona-Schutzverordnung und der 3G-Regelung finden beim Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW.


Bleiben Sie gesund!
Ihr Praxisteam

Kein negatives Covid-19 Testergebnis nötig, aber eine FFP2-Maske

02. Mai 2021

Wir dürfen Sie weiterhin ohne negativen Covid-19 Test behandeln. Es ist jedoch nun vorgeschrieben, dass Sie uns mit einer FFP2-Maske besuchen. Eine einfache OP- oder Alltags-Maske reicht nicht aus.


Bleiben Sie gesund!
Ihr Praxisteam

Kein negatives Covid-19 Testergebnis nötig

06. April 2021

Wir dürfen Sie auch weiterhin empfangen, ohne dass Sie einen negativen Covid-19 Test vorweisen müssen. In Nordrhein-Westfalen gilt, dass alle Patientinnen und Patienten eine medizinische Maske in der Praxis tragen müssen, aber kein negatives Testergebnis zur Behandlung mitbringen müssen. Dies geht aus §12 (2) der derzeit gültigen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen hervor.


Bleiben Sie gesund!
Ihr Praxisteam

Leistungen

eingerollte Nägel

Da eingerollte Nägel die häufigste Ursache von eingewachsenen Nägeln sind, behandeln wir diese durch richtiges Schneiden der Nägel und Nageltamponagen. Wenn es bereits zu Verhornungen oder Hühneraugen gekommen ist, kümmern wir uns selbstverständlich auch um diese. Bei schwierigeren Fällen passen wir eine Nagelspange an um den Nagel zu begradigen.

eingewachsene Nägel

Oft kann man Eingewachsene Nägel schon durch richtiges Schneiden der Nägel am Einwachsen hindern. Gelingt dies nicht passen wir eine Nagelspange an um den Nagel an der kritischen Stelle vorbeizuführen. Bereits entstandene Verhornungen oder Hühneraugen tragen wir ab,sodass der Druck und damit der Schmerz gelindert wird.

Hornhaut

Überschüssige Hornhaut tragen wir schmerzfrei ab. Probieren Sie es aus. Durch das Beseitigen der Druckstellen haben Sie anschließend ein ganz anderes Laufgefühl.

Hühneraugen (Clavi)

Dieses wird schonend von uns entfernt und die überschüssigen Verhornungen werden abgetragen. Die betroffene Stelle wird durch Druckschutz (Orthose) enlastet. Wenn wir als Ursache eine Fußfehlstellung feststellen, empfehlen wir orthopädische Einlagen, Schuhe oder andere orthopädische Hilfsmittel anfertigen zu lassen

Hyperkeratosenbehandlungen

Hier wenden wir ein Fußbad oder einen Verband zur Hornhauterweichung an. Anschließend tragen wir die Hornhaut ab, erforschen die auslösenden Faktoren und Beraten Sie, wie Sie die Auslöser vermeiden und zur richtigen Pflege

Nagelpilz (Nagelmykosen)

Bei Nagelpilz legen wir schmerzfrei die zu behandelnden Stellen frei, damit die vom Arzt verschriebenen Arzneimittel, sprich Lacke und oder Salben, aufgetragen werden können

Nagelprothetik

Fehlt ein Nagel dauerhaft, können wir Ihnen einen künstlicher Nagelersatz aus Gel anfertigen

Orthosentechnik

Wir fertigen, individuell angepasst auf den Partienten, Hilfsmittel an die z.B. bei Hühneraugen zur Druckentlastung und zum Reibungsschutz eingesetzt werden. Auch bei Stellungsproblemen werden Orthosen zur Korrektur eingesetz.

richtiges Schneiden der Nägel

Viele Probleme die zwischen Nagel und Nagelbett entstehen, werden durch falsches (meist zu kurzes) Schneiden der Nägel verursacht. Wir schneiden Ihre Nägel korrekt und beraten Sie um zukünftige Probleme zu vermeiden

Schwielen

Schwielen tragen wir ebenso wie Hornhaut fachgerecht ab und schaffen somit eine Druckentlastung der beanspruchten Stelle

Spangenbehandlung (Orthonyxie)

Die Spangenbehandlung kommt bei eingerollten oder eingewachsenen Zehnägeln zum Einsatz. Mit ihrer Hilfe, wird der Nagel begradigt und dieser kann nicht mehr seitlich einwachsen

Tapen

Das Tapen unterstützt und entlastet die überanspruchte Stelle. Es hilft Fehlstellungen zu korrigieren und sorgt gleichzeitig für Schmerzlinderung

verdickte Nägel

Ursachen für verdickte Nägel können Nagelpilz, eine Verletzung der Nagelwurzel oder Durchblutungsstörungen sein

Warzen (Verrucae)

Bei einer Warze können wir die Verhornung auf der Warze abtragen und so für Schmerzlinderung sorgen. Wir empfehlnen Ihnen einen Hautarzt aufzusuchen um einen Therapieplan für Sie zu erstellen

Preise

Podologische Komplexbehandlung

Rezeptgebühr 10,00 €

zzgl. 10% Zuzahlung zum aktuellen Krankenkassensatz

medizinische Fußbehandlung

inkl. Fußbad

44,00 €

Teilbehandlung ab

z.B. ein eingewachsener Zehnagel, Hünherauge, Druckstelle

28,00 €

Pauschale für Hausbesuche ab

21,00 €

Orthosen (Druck- u. Reibungsschutz) ab

45,00 €

Spangenbehandlung ab

42,00 €

Kosten für einen gebuchten, aber nicht rechzeitig abgesagten Termin

35,00 €

Können Sie einen gebuchten Termin nicht einhalten, so sagen Sie diesen bitte mindestens 24 Stunden vorher ab bzw. vereinbaren Sie einen neuen Termin. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine müssen wir Ihnen berechnen.

Was ist Podologie?

Die Podologie gehört zu den medizinischen Fachberufen. Als Podologe führt man selbstständig fußpflegerische Behandlungsmaßnahmen durch und erkennt eigenständig pathologische Veränderungen am Fuß, die eine ärztliche Behandlung nach sich ziehen. Außer vorbeugenden und pflegerischen Maßnahmen übernehmen Podologen eine Reihe von besonderen Behandlungspraktiken und -methoden.

Die podologische Therapie gilt als Heilmittel und wird bei Diabetes ärztlich verordnet. Ausschlaggebender Grund hierfür ist, dass Läsionen (Verletzungen, Verwundungen) des Fußes bei bestimmten Krankheitsbildern (DFS-Diabetisches Fußsyndrom) zu schweren Beeinträchtigungen bis hin zur Amputation führen können.

Die Berufsbezeichnungen Podologe und medizinischer Fußpfleger sind geschützt. Voraussetzung für die Ausübung des Berufes ist eine Ausbildung an staatlich anerkannten Schulen mit anschließender staatlicher Prüfung. Der Begriff Medizinische Fußpflege wird häufig synonym verwendet.

Wer sollte Podologie in Anspruch nehmen?

Eine wichtige Aufgabe des Podologen ist die Behandlung von Diabetikern. Im Fokus der Behandlung steht die Vermeidung und Linderung der Beschwerden bereits bestehender diabetischer Füße.Hierbei wird der Podologe häufig auf Anweisung des behandelnden Arztes tätig. Eine enge Zusammenarbeit des Podologen mit dem Arzt ist daher eine Grundlage für die erfolgreiche Behandlung.

Zum Patientenstamm gehören, neben der Gruppe der Diabetiker, Patienten mit Durchblutungsstörungen, Nervenerkrankungen (Polyneuropathien) oder Patienten, die eine Behandlung mit gerinnungshemmenden Medikamenten erhalten.

Das Leistungsangebot der Podologen umfasst auch die podologische Therapie für Privatpatienten sowie -ohne ärztliche Verordnung- für Selbstzahler, die sich präventiv in die Behandlung eines Podologen begeben.

Unsere Praxis

Wir freuen uns auf Sie

Unsere Praxis

In unserer kassenzugelassenen Praxis erwartet Sie ein profesionelles Umfeld mit aktuellster Technik und höchstem Anspruch an Hygiene.

Von der Nagelspitze bis zur Ferse sind Ihre Füße bei uns in guten Händen. Wir behandeln akute Probleme um Ihnen die Schmerzen zu nehmen, und helfen Ihnen, durch Nachsorge und kompentente Beratung, dass dies auch so bleibt. Vereinbaren Sie gerne einen Termin, damit wir auch Sie von unseren Leistungen überzeugen können.

Hygiene

In dieser Praxis wird kein Instrumenten-Set für mehrere Patienten verwendet!

Die Behandlung und Pflege Ihrer Füße ist Vertrauenssache! Deshalb haben Sie neben der gründlichen Ausbildung und regelmäßigen Fortbildung ihrers Podologen-Teams Anspruch auf absolute Hygiene in der podologischen Praxis.

Für jede Fußbehandlung unserer Patienten benutzen wir stets ein eigens für Sie sterilisiertes, keimfrei verpacktes Instrumenten-Set. So wird ein Höchstmaß an Hygiene sichergestellt. Nur durch Einsatz sterilisierter und keimfrei verpackter Instrumenten-Sets wird die Übertragung krankheitserregender Keime (Bakterien, Pilze und Viren) verhindert. Hierfür kommt neben VAH-gelisteten Desinfektionsmitteln und einem Ultraschallreiniger auch ein Autoclav der Firma FARO zum Einsatz.

Ebenso selbstverständlich ist für mich die Händedesinfektion vor und nach jeder Patientenbehandlung. Alle Hygienemaßnahmen werden konsequent nach dem aktuell gültigen Hygieneplan unserer Praxis durchgeführt.

Hygieneraum
Willkommen in der Praxis für Podologie - Meiderich
Behandlungsraum 1
Behandlungsraum 2